Justin Cronin

Die Spiegelstadt

Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.

Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.

Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ...

Gebundenes Buch
24.99 € (D)
31.10.2016
eBook
19.99 € (D)
31.10.2016
Hörbuch Download
39.95 € (D)
07.11.2016

Justin Cronin - Die Spiegelstadt


IHRE MEINUNG

Ihre Wertung: 

Lesemappe

am 08. Mai 2017 
Teilweise etwas langatmig und trotzdem bildgewaltige
Darum geht es:
Im leider letzten und finalen Teil der "Passage-Trilogie von Autor Justin Cronin müssen sich Amy und ihre Freunde noch "dem einen" Kampf stellen. Denn nachdem ein  mehr lesen

Buchherz

am 12. April 2017 
Brillantes, extrem spannendes Finale der Trilogie
Ganze hundert Jahre mussten vergehen, bis die Menschheit vom größten Unheil der Welt befreit werden konnte: Die Zwölf, Wesen der Dunkelheit, denen die Menschen als Nahrung dienen. Viele Jahre  mehr lesen

Weinlachgummi

am 05. März 2017 
Meisterhafter Abschluss
* Spoiler frei, Rezi kann gelesen werden, wenn Band 1 und 2 unbekannt*

Ich hab mich wahnsinnig auf den Abschlussband der Passage Trilogie von Justin Cronin gefreut. Doch  mehr lesen